PSA-Screening

„Liebe Patienten! Das PSA-Screening dient der Früherkennung von Prostatakrebs.“

Was ist ein PSA-Screening?
Durch den PSA-Test kann das Prostatakarzinom in einem sehr frühen und dadurch meist heilbaren Stadium erkannt werden. Experten schätzen, dass der PSA-Test den Krebs etwa 7 bis 10 Jahr früher erkennt als der tastende Finger. Da er erst im Spätstadium Beschwerden verursacht, ist eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung wichtig.

Wie funktioniert ein PSA-Screening?
Zur Erfassung Ihres PSA-Wertes wird ein Bluttest durchgeführt. Hierfür wird Ihnen eine geringe Menge Blut mittels einer dünnen Kanüle abgenommen. Damit kann das PSA, welches ein ausschließlich im Prostatagewebe gebildetes Eiweiß ist, bestimmt werden.

„Bitte sprechen Sie mich oder mein Praxis-Team für einen Termin an!“